Wichtiger Hinweis:

Unsere Geschäftsstelle gönnt sich bis zum Dienstag, 09. April 2019, eine kleine „Auszeit“.
Ab Mittwoch, 10.04.2019, ist sie wieder zu den angegebenen Zeiten geöffnet.
Emails werden auch in dieser Winterpause bearbeitet !

 

Lust auf Theater ?

Wir, das gesamte Ensemble der Waldbühne Melle, freuen uns auf jeden Mitwirkenden, der ca. 20.000 kleine und große Besucher/-innen im Sommer und Winter begeistern möchte – auf der Bühne als Schauspieler/-in, vor oder hinter der Bühne (in der Ton-/Licht-/Bühnentechnik, Maske), im Service, in der Vorbereitung (z.B. Kostümschneiderei, Requisite, Kulissenbau …).
Also:
Wer ist ein „TÖNER“, eine „LEUCHTE“, ein „HOLZWURM“, ein „KLECKSEL“,  ein „BÖCK“, ein „MASKIERTER“, ein „TÜFTLER“  oder auch nur ein ganz normaler wandlungsfähiger Mensch ?

Ohne ehrenamtliches Engagement vieler „Theaterfans“ ist es nicht zu schaffen, deshalb schaut Euch den Imagefilm des VDF (Verband Deutscher Freilichtbühnen) auf unserer Seite „Wir-Über uns“ an!

Wer jetzt an welcher Stelle auch immer bei uns in tollen Teams ein wenig Theaterluft schnuppern möchte, meldet sich bitte bei
Herbert Zinnecker,  Email: h.zinnecker@web.de .

Wir freuen uns auf Euch und besonders auf DICH!

 

Grußwort

 Liebe kleine und große Gäste, liebe `Freunde´, …

… das gesamte Ensemble der Waldbühne Melle bedankt sich für Ihre Besuche und die Unterstützung im Jahr 2018!

Mit den ausgewählten Sommerinszenierungen („Mordskrawall im Hühnerstall“ und „Schlager lügen nicht„) hatten wir den Geschmack unserer „Freilichttheater-Fans“ voll getroffen. Mit einer fast durchgehenden sommerlichen Großwetterlage wurden wir mit rund 13.000 kleinen und großen BesuchernInnen belohnt.
Die Winterinszenierungen, „Schneeweißchen und Rosenrot“ und „Die Niere„, waren ebenfalls Volltreffer und haben 5.000 Gäste begeistert.
Ich freue mich mit unserem Ensemble, das in allen Ressorts eine tolle ehrenamtliche Arbeit geleistet hat, über diesen Erfolg.

Wir alle wünschen -und hoffen-, Sie im Jahr 2019 erneut bei unseren Sommerinszenierungen
– „Michel aus Lönneberga“ und der Komödie
– „Und alles auf Krankenschein
begrüßen zu dürfen.
Auch die „Schlager lügen nicht„-Fans werden auf ihre Kosten kommen, denn wir werden diese erfolgreiche Inszenierung an vier Abenden wieder aufnehmen.

Ihnen und Ihren Familien wünsche ich ein frohes Weihnachtsfest und einen sanften Rutsch ins neue Jahr, in dem wir uns bei guter Gesundheit wiedersehen!

Ihr Herbert Zinnecker

 

Danke für 635128 Aufrufe seit dem 25.03.2016!