Unser Wintermärchen 2016 heißt:

„Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“

Zu diesem Kindermusical gibt es drei –kostenlose– Workshops für alle, die sich mit Sprache, Gesang, Tanz sowie künstlerisch/malerisch/handwerklich einbringen möchten.
Eine Mitgliedschaft bei der Waldbühne Melle ist nicht erforderlich!!!
Weitere Informationen gibt es hier unter
“ WIR – ÜBER UNS  /  Workshops“

 

Aktuelles Programm:

 

Neues vom Räuber Hotzenplotz

von Otfried Preußler

EILMELDUNG!!!
Der Räuber Hotzenplotz ist auf der Waldbühne Melle zurück und treibt dort erneut
sein Unwesen. Schreckliches ist geschehen: Hotzenplotz ist aus dem Spritzenhaus ausgebrochen und hat bei dieser Gelegenheit die Uniform vom Oberwachtmeister Dimpfelmoser geraubt…. weiter lesen

Tickets und weitere Informationen zu dem Stück „Neues vom Räuber Hotzenplotz“

 

 

 

Pension Schöller

nach Wilhelm Jacoby und Carl Laufs
in der Fassung von Fabian Joel Walter


Der wohlhabende Gutsbesitzer Lazarus Klapproth treibt seine Schwester Ulrike mit immer neuen verrückten Einfällen regelmäßig in den Wahnsinn. Seine neueste Idee: Ein Nervensanatorium eröffnen. Dazu will er sich ein derartiges Haus einmal von innen ansehen… weiter lesen

Tickets und weitere Informationen zu dem Stück „Pension Schöller

 

 

„Tag des Freilichttheaters: ICH BIN HOTZENPLOTZ“

IMG_0243 Kopie02_Tag-der-Freilichtbühnen-0809 KopieDer 2. `Juni-Sonntag´ ist traditionell der „Tag des Freilichttheaters“.
In diesem Jahr fand auf unserer Waldbühne unter der Leitung von Brigitte Dirkers eine Malaktion für die jungen Gäste des Kinderstücks `Neues vom Räuber Hotzenplotz´ unter dem Motto „Ich bin Hotzenplotz“ statt.
Am Ende der Vorstellung wurden unter Aufsicht des Ensembles und aller kleinen Malkünstler/-innen von den `Tieren im Räuberwald´ Freikarten verlost, die 1 Jahr gültig sind.

Grußwort

Liebe kleine und große Gäste, liebe `Freunde´, …


… es ist geschafft!
Nach den äußerst erfolgreichen Premieren beider Besetzungen unseres Kinderstücks „Neues vom Räuber Hotzenplotz“ ist auch die Samstag-Abend-Komödie „Pension Schöller“ bei herrlichem Waldbühnenwetter vielversprechend über die Bühne gegangen. Ein fast ausverkauftes Haus war so begeistert, dass es zu `standing ovations´ kam – eine „irre“ Komödie hat eingeschlagen!
All dieses zeigt insgesamt, dass sich für unsere zwei Sommerinszenierungen die monatelange Arbeit und Vorbereitungen in allen Ressorts sowie die probenintensive Zeit von Regie, Regieassistenz und Schauspieler-Ensemble gelohnt hat.
Ich bedanke mich im Namen des Vorstands bei allen Beteiligten für diese hervorragenden Leistungen und freue mich, wenn sich in diesem Sommer viele kleine und große Besucher/-innen auch davon überzeugen lassen wollen.

Denken Sie, liebe Gäste, bitte aber immer daran, dass es kein schlechtes Wetter gibt sondern nur eine falsch gewählte Kleidung, also:
„Freilichtbühnen like“!

Ihr Herbert Zinnecker

 

 

Danke für 117042 Aufrufe seit dem 25.03.2016!