Hinweis:
Unsere Geschäftsstelle macht eine Winterpause.
Sie ist ab Freitag, 07. April 2017, wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet und telefonisch erreichbar:

– mittwochs von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr,
– freitags von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr und
– samstags von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr.

Eingehende Emails werden weiterhin bearbeitet.

Ehrung für Jürgen Osieka

Vierzig („40“) Jahre ehrenamtliches Engagement für die Waldbühne Melle!!!
JHV-2017-1 KopieVierzig Jahre ist Jürgen Osieka im Bereich Bühnentechnik aktiv. Er sorgt für den „guten Ton“, stellt Schauspieler und Kulisse „ins rechte Licht“, verantwortet manchen „Knalleffekt“ und, und, und … . Er hat sie mehr als verdient, die GOLDENE EHRENNADEL des „Verbandes Deutscher Freilichtbühnen e.V.“, die ihm Herbert Zinnecker, Vorsitzender der Waldbühne Melle, im Rahmen der Mitgliederversammlung 2017 überreichte. Herzlichen Glückwunsch!

Lust auf Theater ?

Wir, das gesamte Ensemble der Waldbühne Melle, freuen uns auf jeden Mitwirkenden, der ca. 20.000 kleine und große Besucher/-innen im Sommer und Winter begeistern möchte – auf der Bühne als Schauspieler/-in, vor oder hinter der Bühne (in der Ton-/Licht-/Bühnentechnik, Maske), im Service, in der Vorbereitung (z.B. Kostümschneiderei, Requisite, Kulissenbau …).
Wer an welcher Stelle auch immer in tollen Teams ein wenig Theaterluft schnuppern möchte, meldet sich bitte bei
Herbert Zinnecker,  Email: h.zinnecker@web.de .
Wir freuen uns auf Dich und Euch !

 

Aktuelles Programm:

 

„Neue Punkte für das SAMS“    –    Premiere am 28. Mai 2017

Plakat

Herr Taschenbier hatte sich ja gewünscht, dass das SamS für immer bei ihm bleibt. Dafür ging leider der letzte Wunschpunkt beim SamS flöten.
Aber nun ist Papa Taschenbier doch genervt vom frechen SamS, darüber hinaus auch noch verliebt in Frau März … weiterlesen

Tickets und weitere Informationen zu dem Stück „Neue Punkte für das SAMS“

 

 

 

 

„Der nackte Wahnsinn“   –  Premiere am 10. Juni 2017

Plakat

Tohuwabohu im Theater: Die Truppe eines Tourneetheaters steht mit der Komödie „Nackte Tatsachen“ unmittelbar vor der Premiere – und nichts klappt. Das Ensemble kämpft mit Gedächtnislücken, stürzt sich in Liebesgeschichten und Intrigen. Kein Wunder, dass nicht nur die Nerven des Regisseurs blank liegen, wenn …   weiterlesen

Tickets und weitere Informationen zu dem Stück: „Der nackte Wahnsinn“ 

 

Grußwort

Liebe kleine und große Gäste, liebe `Freunde´, …

… das gesamte Ensemble der Waldbühne Melle bedankt sich für Ihre Besuche und die Unterstützung im Jahr 2016!

Mit den ausgewählten Sommerinszenierungen („Neues vom Räuber Hotzenplotz“ und „Pension Schöller„) hatten wir den Geschmack unserer `Freilichttheater-Fans´ voll getroffen.
Zusammen mit einer Aufführung unserer Impro-Gruppe, „Die Flotten Karotten„, kamen insgesamt -trotz oftmals widriger Wetterverhältnisse- weit über 10.000 Besucher im Sommer in die Meller Berge.
Die Winterinszenierungen („Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“ und „Dinner for One – wie alles begann„) waren ebenfalls ein VOLLTREFFER und haben 7.000 große und kleine Zuschauer/-innen begeistert.

Ich freue mich mit dem Emsemble, das in allen Ressorts eine tolle ehrenamtliche Arbeit geleistet hat, über diesen Erfolg!

Wir alle hoffen, Sie im Jahr 2017 mit unseren Sommerinszenierungen
– „Neue Punkte für das SAMS“ und
– „Der nackte Wahnsinn
wiederum `fesseln´ zu können.

Auf Ihren/Eueren Besuch freut sich mit dem gesamten Ensemble

Ihr Herbert Zinnecker

 

 

Danke für 207004 Aufrufe seit dem 25.03.2016!