„Wir“, das ist ein munteres, illustres Völkchen von mittlerweile weit mehr als 100 „aktiven“ Personen

-von über 400 Mitgliedern der Waldbühne-
im Alter zwischen sieben und siebzig, oder sechs und achtzig, oder fünf …???
Wir machen und spielen Theater für mehr als 20.000  Zuschauer jährlich, im Sommer auf der 1950 gegründeten Amateurbühne in einem alten Steinbruch in den Meller Bergen, in der Vorweihnachtszeit im Festsaal Melle, Schürenkamp 14 in Melle-Mitte. Die einen stehen auf der Bühne, die anderen zimmern die Kulissen, malen Bilder, beschaffen die Requisiten, setzen alles ins rechte Licht, verleihen die angemessene Lautstärke, beschmieren die Gesichter, stopfen die Schauspieler/-innen in die passende Kleidung, sagen vor, verscherbeln Eintrittskarten, sorgen für das leibliche Wohl, putzen die Toiletten, säubern das Gelände, werben in Bild, Schrift und Ton, leiten die Geschicke der Bühne, erzeugen Nebel, lassen es krachen ……u.s.w. , manche haben sogar mehrere „Jobs“.

Hier beantworten wir Fragen, die häufig gestellt werden

WER KANN BEI DER WALDBÜHNE MELLE MITMACHEN?

Jeder, der Lust auf Theater hat, kann mitmachen, auf und/oder hinter der Bühne.
In jedem Ressort sind uns „Aktive“ herzlich willkommen.

GIBT ES EINEN MITGLIEDSBEITRAG?

Ja,
– 20,00€ jährlich für eine Einzelmitgliedschaft
– 30,00€ jährlich für die ganze Familie
(Stand Januar 2016).

MUSS ICH ALS SPIELER/-IN BEI JEDER PROBE ANWESEND SEIN?

Hier hilft eine Absprache mit der Spielleitung und -bei einer Doppelbesetzung- dem Partner/der Partnerin.

WIE LÄUFT EIN VORSTELLUNGSTAG AB?

Zwei (2) Stunden vor Vorstellungsbeginn sind alle `vor Ort´ für:
– Kostümierung
– Maske
– Soundcheck
– Spielabläufe etc.

GIBT ES BESONDERE VERANSTALTUNGEN?

– Am 2. Sonntag im Juni „Tag des Freilichttheaters“
– Jährlich eine exklusive Gala für Mitglieder des Fördervereins
„Freunde der Waldbühne Melle e.V.“ und Sponsoren
– Neujahrsempfang am 2. Sonntag im Januar
– Aktiven- und Mitgliederversammlungen
– Kostenlose Workshops
– Bühnenfahrten zu besonderen Zielen, z.B. zu Freizeitparks oder zu befreundeten Bühnen (hier: freier Eintritt für unsere Mitglieder mit gültigem `Aktivenausweis´).
– Arbeitseinsätze auf der Bühne
– …

Über jede Veranstaltung wird grundsätzlich informiert, z.B. per Email, am Whiteboard im Spielerhaus, hier im Internet … .

GIBT ES WEITERE ANGEBOTE?

Neben dem „normalen“ Proben- und Spielbetrieb fordern und fördern wir Kinder – von 6 bis 12 Jahren in der Gruppe „Sketchplosion„,
– von 13 bis 15 Jahren in der Gruppe „Die wilde 13“
unter theaterpädagogischen Gesichtspunkten.
Informationen unter Tel. 05422-8864 oder Email: k.michels@gmx.de .

Die Improvisationsgruppe „Die Flotten Karotten“ (Jugendliche ab 16 Jahren) widmet sich einem weiteren Genre der Schauspielerei.
Informationen bei hendrik@boennschen.de .

Fragen beantworten auch gerne

– die Mitarbeiter/-innen während der Öffnungszeiten der Geschäftsstelle unter der Tel.-Nr. 05422-42442 sowie auch
– Herbert Zinnecker, Vorsitzender der Waldbühne Melle, unter der Tel.-Nr. 05422-928471.

Unsere Waldbühne ist ein ehrenamtliches Großunternehmen

Die baulichen Wünsche der künstlerischen und technischen Abteilungen sind in den letzten Jahren weitestgehend erfüllt worden:
Nach der erfolgten Erweiterung des Ton- und Lichthauses gibt es ab der Spielzeit 2012 eine neue und wesentlich größere Kulissenbauwerkstatt.
Die alte Werkstatt beherbergt den Fundus, und damit ist jetzt auf dem Waldbühnengelände „alles unter einem Dach“.
Um der Nachfrage nach vermehrten Inszenierungen und Aufführungen nachzukommen, bedarf es aber auch einer Vergrößerung des ehrenamtlichen Helferkreises. Das gilt besonders für die Requisite, den Kulissenbau und die Ton- und Lichttechnik.
Wer hier mit seinem „Know-how“ unterstützen und dabei etwas Theaterluft schnuppern möchte, ist jederzeit herzlich willkommen.
Aber auch die Maske und die Kostümbildnerei freut sich über jede Hilfe.
Keine Angst: Es ist kein „Full-time-job“, jeder entscheidet selbst über seinen zeitlichen Einsatz.
Also: mutig voran!!!

Hier die Kontaktdaten für den nun -hoffentlich- „hellhörig“ gewordenen Personenkreis:
Tel.: 05422 – 8864 oder -928471 oder -42442
Email: service@waldbuehne-melle.com , k.michels@gmx.de oder h.zinnecker@web.de