Winter 2017/2018

DarstellerInnen:

Rumpelstilzchen: Silke Borgstadt / Dagmar Stachorra

König: Thomas Brodhuhn / Ralf Tenkhoff

Hans: Rosa Koepsel / Tobias Vinkmann

Franz: Fynn Borgstadt / Lea Bruchmann

Müller Großwort: Mirco Bäumer / Mario Schallenberg

Rotraut, des Müllers Tochter: Lisa Tabeling / Mette Weitkamp

Haushofmeisterin von Schwerbegriff: Sandra Bruchmann / Ina Wortmann

Page: Julika Friedrich / Atreju Rupp

kleiner Page/Küchenjunge: Nico Schallenberg

Hofdame von Zungenspitz: Vanessa Frels, Nadine Schallenberg

Zofe 1: Sandra Borgstaedt / Amely Shirley

Zofe 2: Jule Borrmann / Mia Kowaljow

Zofe 3: Lia Lange / Alexa Pelzer

Kammerdiener: Hans-Georg-Böhm / Heiner Lause

Eule: Sandra Borgstaedt / Hanna Busch

Inszenierung: Andreas Pöhler

Regieassistenz: Karen Vinkmann

Bühnenbild: Stephan Leiwe, Thomas Vinkmann

Musik: Kristin Blume, Jan Kramer, Jakob Volz

Kostüme: Katja Goudarzi, Roswitha Henschen, Ulrike Kumming-Gärtner

Maske: Mara Bentlage, Marie-Chantal Hakemeyer, Roswitha Henschen, Marias Koepsel, Carla Marahrens, Ricarda Plümers, Gisela Schürmanns, Svea Severin, Sarah Welpinghaus, Lena Wohlfahrt

Requisite: Julia Bäumer, Silke Borgstadt, Brigitte Dirkers, Herbert Michels, Gisela Rosemann-Leiwe, Gisela Schürmanns, Anke Sprengelmeyer, Dagmar Stachorra, Karen Vinkmann

Soufflage: Sandra Bäumer, Karina Borrmann

Ton: Patrik Buch, Mathias Olschewski, Jürgen Osieka, Fabio Thiebach, Daniel Wegmann, Niklas Welpinghaus

Licht: Jürgen Osieka

Bühnentechnik: Tobias Bergsieker, Michel Schlüter

Kulissenbau: Hans-Georg Böhm, Frank Borgstadt, Ludger Eckholt, Frank Koepsel, Stephan Leiwe, Christian Schaar, Jürgen Severin, Svea Severin, Ralph Spielvogel, Thomas Vinkmann, Tobias Vinkmann

Service: Frank Borgstadt, Iris Busch, Brigitte Dirkers, Iris Hakemeyer, Stefan Hakemeyer, Tim Hölschermann, Dörte Janßen, Stefan Jülke, Nadine Meischner, Herbert Michels, Karin Michels, Lars Möller, Alexa Pelzer, Astrid Schürmann, Gisela Schürmanns, Hiltrud Strasburger, Maja Tabeling, Ralf Tabeling, Karen Vinkmann, Thomas Vinkmann, Angelika Weitkamp, Detlef Weitkamp, Petra Welpinghaus, Michael Westerfeld, Herbert Zinnecker

Refrain Abschlusslied:

„Ende gut, alles gut – wir kennen jetzt Rumpelstilzchens Namen,

Ende gut, alles gut – doch das Kind der Königin konnt‘ er nicht haben.

Jetzt feiern wir mit dem Königspaar ein Weihnachtsfest ganz wunderbar.

Ende gut, alles gut!“

[Aufführungen vom 18.11. – 17.12.2017 im Festsaal Melle]

Rumpelstilzchen